Infrarotfotografie mit einer umgebauten Systemkamera

Infrarotfotografie mit einer umgebauten Systemkamera

Ich habe mir eine gebrauchte Nikon 1 J1 gekauft und diese zu einer Infrarotkamera umgebaut. Welche Aufnahmen sich mit der Kamera erstellen lassen könnt ihr in diesem Beitrag sehen.

Die Anzahl unterschiedlicher Teilgebiete und eigener Stile in der Fotografie ist nahezu endlos. Als jemand der leidenschaftlich gerne experimentiert und neues ausprobiert wird man immer etwas neues finden, an dem man sich versuchen kann. Für manche Anwendungen benötigt man jedoch nicht nur eine bestimmte Techniken, sondern gleich besondere Ausrüstung. Mit speziellen Infrarotkameras lassen sich beispielsweise Aufnahmen in einem für das Auge fremden Strahlungsspektrum erzeugen – Dabei können Effekte entstehen, die für den Menschen völlig fremd sind.

Ich habe mir relativ günstig eine gebrauchte Nikon 1 J1 gekauft und diese zu einer solchen Infrarotkamera umgebaut. Mehr Informationen könnt ihr im Video sehen!

Die Bilder die sich mit einer solchen Kamera erstellen lassen, hängen stark von dem IR-Filter ab, für den man sich entscheidet. Dabei kann alles von einem fast normalen Landschaftsfoto bis zu einer völlig ungewohnten Helligkeitsverteilung dabei sein.

Die Bilder die dabei aus der Kamera kommen sind meistens komplett oder fast einfarbig in roten Tönen. Dementsprechend brauchen die Fotos einiges an Nachbearbeitung. Ein Effekt den man häufig sieht, sind orangene bis rote Pflanzen vor blauem Himmel. Dieser Effekt benötigt Filter mit niedrigeren Cut-Wellenlängen (hier 720nm) und eine Invertierung des Farbraumes nach einem Weißabgleich.

Speziell bei Landschaftsaufnahmen lassen sich vielleicht viele Effekte in Photoshop und co nachmachen, ohne dass man dafür eine spezielle Infrarotkamera braucht. So können undurchsichtige Materialien undurchsichtig sein und umgekehrt, oder völlig gleichfarbige Objekte plötzlich einen deutlichen Kontrast aufweisen. Beispiele dafür seht ihr am Ende des Videos.

2 Gedanken zu “Infrarotfotografie mit einer umgebauten Systemkamera

  1. Hallo, ich habe mal eine Frage. Wollte meine ältere Casio Exilm S880 zu einer Nachtsichtcamera umbauen. Meine Frage ist geht das überhaupt? Und wer könnte das für mich machen?
    MfG Olaf Barth

    • Hallo Barth. Sofern du „Nachtsichtkamera“ als Kombination aus einer umgebauten Kamera mit einem Infrarotlicht meinst: Ja das geht wahrscheinlich. Es können natürlich noch technische Hürden auftreten, ganz sicher sein kann man sich vor dem Umbau einer unbekannten Kamera nicht.

      Ich denke nicht das es Sinn macht das ganze jemanden machen zu lassen da Umbauten oft ein paar Hundert Euro kosten. Manchmal gibt es für manche Kameramodelle „Sonderangebote“ in der Bucht für 100-150 Euro. Allerdings sind fast alle diese Umbauten für Kameras mit Objektivbajonett. Aus wirtschaftlicher Sicht macht es eigentlich nur Sinn den Umbau selber zu machen.

Schreibe einen Kommentar